Kann man mit Fast Food Gewicht verlieren?

Burger mit Pommes FritesImmer wieder wird mir die Frage gestellt, ob man auch mit Fast Food abnehmen kann. Theoretisch ja, denn am Ende des Tages kommt es immer „nur“ auf eine negative Kalorienbilanz an. Damit ist es „eigentlich“ ganz egal, was man so isst.

Das hört sich jetzt alles sehr schwarz und weiß an. Und leider ist es das auch. Denn ein BigMac oder ein ähnliches Produkt ist eine typische Kalorienbombe. Ein BigMac hat rund 500 Kalorien… Das hört sich im ersten Moment nach viel an und ist es auch. Denn pro Tag sollten Personen, die schnell abnehmen wollen, nicht mehr als etwa 1.500 Kalorien zu sich nehmen.

(Die maximale Kalorienmenge will natürlich immer richtig für den spezifischen Fall ausgerechnet sein – aber für unseren Gedankengang soll diese Zahl jetzt einmal gut genug sein.)

Der BigMac entspricht damit etwa einem Drittel der täglichen Kalorienmenge. Das Schlimme am BigMac sind aber nicht nur seine Kalorien, sondern auch die zusätzlichen Kalorien, die man mit ihm aufnimmt. Meistens isst man den BigMac zusammen mit einer Portion Pommes Frites und einer Cola. Das Trio kommt damit fast in die Nähe des täglichen Kalorienbedarfs.

Wer dann noch ein Frühstück und eine andere Mahlzeit zu sich nimmt, kann garantiert nicht abnehmen.

Also Vorsicht – wenn im Internet irgendwo von einer Fast Food Diät geschrieben wird, sollten alle Alarmglocken angehen. In den meisten Fällen kann das nicht gut gehen. Denn der hohe Fett- und Zuckergehalt von Fast Food führt in der Regel dazu, dass man sich schon bald wieder hungrig fühlt.

Hoffentlich greift man dann nicht erneut zu Fast Food!

 

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>